Neugestaltung „Schloss-/Tannbachstraße“ in Fluorn

Kurzbeschreibung

Innerörtliche Sanierungsmaßnahme (Kanalisation, Wasserversorgung, Straßenbau)


Auftraggeber
Gemeinde Fluorn - Winzeln

Bausumme
Ca. 2.000.000,00 € (alle 3 BA)

Projektdurchführung

Mai 2007 bis Sommer 2011 (2. BA momentan in Ausführung)



Projektbeschreibung

Im Ortsteil Fluorn sollte der Bereich der Schloss-, Tannbach-, Garten und Bühlstraße sowie des Rosenwegs, der zu einem Großteil innerhalb eines innerörtlichen Sanierungsgebiets gelegen ist, neu geordnet werden. Der Bereich in topographisch anspruchsvoller Lage ist durch eine Vielzahl von Straßenverbindungen durchschnitten und kleingliedrig gewachsen. Im Zuge der Neugestaltung sollte neben der Erneuerung einer Vielzahl von Versorgungsleitungen die gesamte Verkehrssituation verbessert werden.
In einem vorgeschalteten Ideenwettbewerb mehrerer Ingenieurbüros wurden zunächst verschiedene Lösungsmöglichkeiten gesucht. Das Ingenieurteam Oberer Neckar legte dabei einen Entwurf vor, der sowohl der Verwaltung als auch dem Gemeinderat der Gemeinde Fluorn-Winzeln am Besten gefiel. Die bisherige Verkehrsführung wird hiermit neu geordnet, verschiedene untergeordnete Verbindungen werden geschlossen, ein vorhandener Schleichweg durch das Wohngebiet wird durch die Neuverknüpfung der Trassen unattraktiv gemacht. Im Zuge der Sanierungsmaßnahme wurde auch ein optisch ansprechender platzartiger Bereich im Brunnen und Bepflanzung geschaffen, der das gesamte Quartier aufwertet.
Die bestehende Mischwasserkanalisation des Gebietes wurde durch ein Trennsystem ersetzt, um zum einen einem möglichen Wohngebiet auf der Hochfläche oberhalb des Quartiers einen Regenwasseranschluss zu schaffen und zum anderen die Belastung der örtlichen Kläranlage durch unverschmutztes Oberflächenwasser aus dem Quartier zu verringern.
Die alte und in ihrer Hausanschlusssituation sehr unübersichtliche Wasserversorgung wurde ebenfalls neu geordnet.


Planungsleistungen
Ideenwettbewerb zur städtebaulichen Gestaltung
Entwurfs- und Ausführungsplanung
Ausschreibung
Bauüberwachung
Abrechnung
Wasserrechtsverfahren
Entwurfsvermessung
Bauvermessung
Bestandsdokumentation

Technische Daten
Straßenbau mit ca. 900 m innerörtlichen Erschließungsstraßen und Platz mit ca. 300 m²
Kanalisation mit ca. 690 m Mischwasserkanal DN 300 und ca. 680 m Regenwasserkanal DN 300 - 400
Wasserversorgung mit ca. 710 m neuer Hauptleitung DN 100 - 150
Planung Leitungsverlegung der EnBW
Weiter Versorgungsleitungen (Brunnenleitung, Straßenbeleuchtung, Telekom)

Zurück zur Übersicht

© 2021 Pure Planning GmbH - www.pureplanning.de