Glasfasertrasse Dormettingen – Täbingen

Kurzbeschreibung

Planung einer Glasfasertrasse zwischen den Gemeinden Dormettingen und Täbingen


Auftraggeber
Stadt Rosenfeld

Bausumme
Ca. 210.000,00 Euro

Projektdurchführung

2009-2010 Entwurf und Genehmigungsplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung, Bestandsvermessung



Projektbeschreibung

Die Stadt Rosenfeld hat uns mit der Planung und Ausschreibung der Glasfasertrasse für die Ortschaft Dautmergen und den Ortsteil Täbingen der Stadt Rosenfeld beauftragt. Hierzu war es notwendig verschiedene Übergabepunkte in der näheren Umgebung zu den Ortschaften  auszukundschaften. Die nächstmöglichen Anschlußpunkte waren nur auf benachbarten Gemarkungen vorhanden. Somit kam eine Gesamtlänge der Trasse mit über 5,2 km zustande. Unterwegs mussten verschiedene Gewässer, Strassen und Leitungen gequert werden. Schließlich wurde, unter der Maßgabe Kosten und Zeit zu sparen, versucht den Großteil der Strecke im Pflugverfahren durchzuführen.

Da nach Abschluß der Baumaßnahme eine EU-weite Auschreibung zur Findung des preisgünstigsten Anbieters anhängig war, wurden hier insgesamt drei mögliche Anschlußpunkte angefahren.


Planungsleistungen
Vorentwurfsplanung
Entwurfsplanung
Genehmigungsplanung
Ausführungsplanung
Ausschreibung und Vergabe
Bauüberwachung
Bestandsvermessung

Technische Daten
5,2 km Trassenlänge
Glasfaserkabel mit 144 Fasern

Zurück zur Übersicht

© 2021 Pure Planning GmbH - www.pureplanning.de