Erschließung „Beim Freibad“, Sulz a.N.

Kurzbeschreibung

Entwurf und Ausführungsplanung für die Erschließung einiger Bauplätze in Sulz a.N.


Auftraggeber
Paritätische Sozialdienste Oberer Neckar gGmbH, Stuttgart

Bausumme
Ca. 110.000,00 €

Projektdurchführung

Vom Entwurf bis zur Abrechnung Sommer 2008 - Frühjahr 2009



Projektbeschreibung

Die Päritätische Sozialdienste Oberer Neckar gGmbH (PSD) besaß in Sulz a.N. mit dem Flurstück Nr. 5095/4 in der Weilerstraße in der Nähe des Freibads ein knapp 4.000 m² großes Grundstück, das mit einem Mehrfamilienwohnhaus, in dem z.T. Angestellte wohnten, bebaut ist. Nach der Aufgabe des gegenüber der Weilerstraße gelegenen Altenheims „Haus Friedensborn“ wurde das Grundstück nicht mehr benötigt und es entstand die Idee, darauf Bauplätze für eine Wohnbebauung zu erschließen.
Mit einem Partner wurde zunächst ein städtebauliches Erschließungskonzept erarbeitet und mit der Stadt Sulz abgestimmt. Nach der Zustimmung der Stadt Sulz wurde zwischen dieser und der PSD ein städtebaulicher Vertrag geschlossen und die Erschließung der Baugrundstücke der PSD als Erschließungsträger übertragen.

In deren Auftrag wurde eine ca. 70 m lange und 4,50 bis 5,00 m breite Erschließungsstraße geplant, die 4 mit 750 bis 800 m² großzügig geschnittenen Grundstücke erschließt. Die Erschließungsstraße, die als Sackgasse mit einer kleinen Wendeanlage ausgestattet ist, besitzt einen Aufbau von 4 cm Asphaltdeckschicht, 10 cm bituminöser Tragschicht und 46 cm kombinierter Frostschutz-/Schottertragschicht und wird durch einen Einzeiler aus Granit-Großkopfpflaster eingefasst.
Neben der Kanalisation und der Wasserversorgung wurden die Versorgungsleitungen nahezu sämtlicher weiterer Versorgungsträger mitgeplant (Stromversorgung und Straßenbeleuchtung, Gasversorgung) oder koordiniert (Telekom).
Im Auftrag der PSD wurde die komplette Maßnahme von der Entwurfsvermessung über die Planung, Ausschreibung, Vergabe und  Bauüberwachung bis hin zur Rechnungsprüfung und Bestandsdokumentation durch das Ingenieurteam Oberer Neckar abgewickelt. Darüber hinaus wurde durch einen weiteren Partner die Katastervermessung durchgeführt, die von ITON im Vorfeld entsprechend koordiniert wurde.


Planungsleistungen
Städtebauliches Konzept
Entwurfsplanung
Ausführungsplanung
Ausschreibung
Bauüberwachung
Abrechnung
Entwurfsvermessung
Bauvermessung
Bestandsdokumentation

Technische Daten
Erschließung von 4 Bauplätzen (davon Neuanschluss eines best. Wohngebäudes)
Ca. 500 m² Verkehrsfläche
Ca. 65 m Mischwasserkanal
Versorgungsleitungen weiterer Sparten

Zurück zur Übersicht

© 2021 Pure Planning GmbH - www.pureplanning.de