Bebauungsplan „Pfarrbrühl“ in Bösingen

Kurzbeschreibung

Bebauungsplan 2-stufig im Parallelverfahren


Auftraggeber
Gemeinde Bösingen

Fläche

64.289 m²



Projektdurchführung

2013/2014



Projektbeschreibung

Die Gemeinde Bösingen beabsichtigte die gewerbliche Entwicklung im Bereich “Pfarrbrühl II“  weiter zu entwickeln.

Der unmittelbare Anlass der Planung leitete sich sowohl aus dem Umsiedlungserfordernis ortsansässiger Betriebe wie auch aus dem Ansiedlungsdruck von neuen ansiedlungswilligen Gewerbebetrieben ab.

Aus städtebaulicher Sicht betrachtet war die Fortführung des Gewerbegebietes “Pfarrbrühl II“ in südlicher Richtung entlang der Kreisstraße der geeignete Standort und zielte auf eine Erweiterung der bisher im angrenzenden Bereich bereits angesiedelten gewerblichen Nutzungen. Das Plangebiet wurde in 2 Bauabschnitte unterteilt.

Für die Realisierung der Erweiterung wurde eine Auffüllung notwendig (Auffüllgenehmigung für ca. 185.000 m³). Stand Frühjahr 2014: es sind bereits 108.000 m³ verfüllt.


Planungsleistungen
Bebauungsplan
Auffüllgenehmigung

Technische Daten

Zurück zur Übersicht

© 2021 Pure Planning GmbH - www.pureplanning.de